Kategorien
Allgemein

Wochenendjob als SchülerIn?

Kleidung, Spaß und Urlaub? Doch wer finanziert’s?

Eltern, Taschengeld oder der Verdienst eines Wochenendjobs.

Taschengeld

Die meisten Kinder bekommen schon im Volksschulalter Taschengeld.

„Kauf dir beim Bäcker ein Weckerl!“

Kommt euch dieser Satz nicht bekannt vor?

Das ist oft der Beginn, wo Kindern Taschengeld von den Eltern mitgegeben wird. Das Thema zieht sich bis ins Jugendalter. Und irgendwann stellen sich die Eltern die Frage: „Wie viel Taschengeld soll mein Kind monatlich bekommen?“ Denn schließlich muss das Kind den Umgang mit Geld lernen.

Spätestens im Jugendalter stellt sich dann heraus, ob man mit dem Geld umgehen konnte oder ob man es beim Fenster rausgeworfen hat. Man möchte sich ein neues Handy leisten, mit Freunden in den Urlaub fahren, fortgehen. Das alles kostet Geld. Doch von wo nimmt man es?

Wochenendjob

Im Vergleich zu einem Lehrling machen sich Schüler wahrscheinlich wesentlich mehr Gedanken um Geld. Damit SchülerInnen selbst etwas verdienen gehen sie am Wochenende arbeiten. Doch neben dem Schulalltag kann das oft stressig werden. Das Lernen bleibt einem trotzdem nicht erspart und Freizeit möchte man schließlich auch noch irgendwann haben. Trotzdem bin ich der Meinung, dass das Arbeiten am Wochenende einige Vorteile mit sich bringt:

  • Man verdient Geld
  • Man wird selbstständiger
  • Man wird verantwortungsbewusster
  • Man lernt viel für das spätere Berufsleben

Dennoch gilt meiner Meinung nach: Ein Job darf sich nicht negativ auf die schulischen Leistungen auswirken.

Was denkt ihr dazu? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Celina Samassa

3 Antworten auf „Wochenendjob als SchülerIn?“

Ich finde es wirklich toll, wenn Schüler:innen es neben der Schule schaffen, einer Arbeit nachzugehen und sich Taschengeld verdienen. Respekt!

Es schafft nicht jeder am Wochenende zu arbeiten, aber ich finde es hervorragend wenn es wer neben der Schule meistert und sich nicht negativ auf den schulischen Leistungen auswirkt!

Ich finde es super das eigene Geld zu verdienen. Auch wenn es manchmal nicht leicht ist alles unter einen Hut zu bekommen, lohnt es sich. Man lernt den richtigen, vor allem aber den verantwortungsbewussten Umgang mit dem eigenen Geld. Außerdem kann man sich manchmal auch eine Kleinigkeit gönnen. Vielen Dank für diesen tollen und informativen Text über dieses wichtige Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.