Kategorien
Allgemein

Islamunterricht an der HAK Waidhofen/Ybbs

Der islamische Religionsunterricht ist sehr vielfältig und es geht jede Stunde um ein neues Thema. Die Themen umfassen von der Entstehungsgeschichte, bis zum Leben der Propheten.

Der Lehrer

Der Lehrer gestaltet den Unterricht sehr interaktiv und ihm ist die Meinung der Schüler:innen sehr wichtig. Bei Fragen steht er immer zur Seite und geht auf die Schüler:innen ein. Ihm ist es wichtig, dass die Schüler:innen ihre Meinung frei sagen können und fragt auch bei jedem Thema nach der Meinung der Schüler:innen.

Die Themen

Die 6 Glaubensgrundsätze

Die Themenbereiche des Unterrichts sind sehr ausgedehnt und umfassen im Grunde, alles, was man als Moslem wissen sollte. Eine dieser Grundlagen wären zum Beispiel die sechs Glaubensgrundsätze.

Die 6 Glaubensgrundsätze lauten:

  1. Der Glaube an Allah
  2. Der Glaube an die Engel
  3. Der Glaube an die Offenbarungsbücher
  4. Der Glaube an die Propheten
  5. Der Glaube an das Jenseits
  6. Der Glaube an die Vorsehung Gottes

Nach diesen Grundsätzen sollte jeder Moslem leben und handeln.

Die Propheten

Nach den Grundlagen kommen die Propheten. Bei den Propheten wird oft ihr Hintergrund und ihre Lebensweise thematisiert. Das Leben der Propheten ist voller Weisheiten, aus denen man auch heutzutage sehr viel lernen kann. Der wichtigste aller Propheten ist der Prophet Mohammed, welcher der Letzte ist und nach dem Propheten Isa kommt (Isa ist der arabische Name für Jesus).

Ich hoffe ich konnte euch einen kurzen Überblick über den Religionsunterricht der Moslems in der HAK Waidhofen geben. Wenn ihr noch Fragen über den Islam habt, könnt ihr diese natürlich als Kommentar da lassen und ich werde sie beantworten.

Eine Antwort auf „Islamunterricht an der HAK Waidhofen/Ybbs“

Ich, als Moslem, finde es wichtig, dass man auch in der Schule die Möglichkeit hat, sein Wissen über den Islam zu erweitern. Im Islamunterricht fühle ich mich wohl und kann leichter und einfacher meine Meinungen äußern. Ich stimme dir bei allen aufgezählten Punkten völlig zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.