Kategorien
Allgemein

Nachhaltigkeitsbericht – C&A

Das Thema Nachhaltigkeit wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Somit hat sich auch C&A diesem Trend angeschlossen und hat eine neue Nachhaltigkeitsstrategie für die wichtigsten Märkte in Europa, Brasilien, Mexiko und China präsentiert.

Das Ziel der neuen Nachhaltigkeitsstrategie ist, dass das Unternehmen bis 2028, 100% der Kernmaterialien nachhaltiger bezieht. 7 von 10 Produkten sollen durch die Verbindung von Innovation und Kreislaufwirtschaft eine längere Lebensdauer erhalten. Außerdem sollen 50% der Einwegkunststoffe in Geschäften, im Online-Shop und in der Lieferkette durch nachhaltige Alternativen ersetzt werden.

Schon in den vergangenen fünf Jahren hat C&A bereits wichtige Schritte unternommen, um nachhaltiger zu werden und die Kunden zu nachhaltiger Mode zu überzeugen. Mit der neuen Strategie will das Unternehmen diesen eingeschlagenen Weg fortsetzen.

Mit dem #wearthechange werden dies Kunden eingeladen, modische, und verantwortungsvoll hergestellte Mode zu kaufen und zu tragen.

Zeitgleich mit der neuen Strategie 2028 veröffentlichte das Unternehmen seinen aktuellen globalen Nachhaltigkeitsbericht und erklärt darin, die meisten der für 2021 gesetzten Nachhaltigkeitsziele erreicht zu haben.
Dazu gehört, dass C&A den Einsatz von nachhaltigerer Baumwolle auf 96% steigern konnte und dass 100%-Ziel des Unternehmens somit fast erreicht wurde. Der Anteil nachhaltigerer Rohstoffe habe 68% betragen und lag somit 1% über dem ausgegebenen Ziel.

Meiner Meinung nach ist dies ein weiterer großer Schritt die Nachhaltigkeit zu einer neuen Normalität zu machen.

Kauft ihr gerne bei C&A ein und was haltet ihr von der neuen Nachhaltigkeitsstrategie?

3 Antworten auf „Nachhaltigkeitsbericht – C&A“

Nachhaltigkeit ist gerade in Zeiten des Klimawandels ein wichtiges Thema. Ich finde es sehr gut, dass immer mehr große Konzerne einen Teil zur Nachhaltigkeit beitragen. Oftmals hat man von nachhaltiger Mode einen falschen Eindruck. Mit dem Hashtag #wearthechange zeigen sie ihren Kunden, dass auch nachhaltige und verantwortungsvoll hergestellte Kleidung sehr modisch ist.

Sehr interessanter Beitrag, schön zu sehen, dass sich in der Modewelt etwas tut! H&M hat ja auch schon Maßnahmen gesetzt…

Bin für eine Ausweitung dieser Einstellung in der GESAMTEN Branche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.